Veranstaltungen

2015

Kommend | Archiv: 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013
  • Do
    27
    Nov
    2014
    Do
    28
    Mai
    2015

    EURYTHMIE AM DONNERSTAG

    Ulrich_SolbachSie schlafen schlecht?
    Sie sind am Ende Ihrer Kräfte?
    Ihr  Rücken schmerzt des Öfteren?
    Ihre  Verdauung ist in Unordnung?
    Ihre  Stimmung ist oft dunkel und schwer...?

    Vielleicht sind Sie aber auch einfach nur neugierig, oder haben die Eurythmie bereits für sich entdeckt und wollen gerne erste eigene oder weitere Erfahrungen mit ihr sammeln?

    Dann ist dieser eurythmische Donnerstag für Sie wahrscheinlich richtig!

    ZEIT                        Donnerstags  20.15 - 21.15 Uhr
    KURSBEITRAG       10 € /Std.

    Bitte Eurythmieschuhe oder Gymnastikschuhe mit Gummisohle  mitbringen.
    Von einigen Krankenkassen wird dieser Kurs im Rahmen der Gesundheitsvorsorge bezuschusst.

    Für weitere Informationen und die Anmeldung:
    Ulrich Solbach, 0172 - 992 94 22, ulrichsolbach@web.de, www.zeitwert-berlin.de

  • Sa
    24
    Jan
    2015

    Yoga - Meditation - Chanting

    Gönnen Sie sich einen Tag nur für sich selbst!

    Eine kleine Auszeit mitten im Alltag, in der Sie die Möglichkeit haben werden inne-zu-halten und bei-sich-zu bleiben. Sich zu entspannen, sich selbst wahrzunehmen. Und auch wieder Kraft und Vertrauen schöpfen zu können.

    Insgesamt werden innerhalb von sechs Stunden immer wieder Yogasequenzen geübt, diese beinhalten: Körperübungen, Atemübungen und Meditationen, die durch das Singen von Mantras (Vedic Chanting) ergänzt werden. Die Bewegungen, die in Verbindung mit dem Atem ausgeführt werden, fördern Kraft und Beweglichkeit. Die Atemübungen, Meditation und das Chanting führen zum Innehalten und Entspannen.

    Ablauf:

    10.00 Uhr – 13.00 Uhr Yoga, Meditation und Chanting (mit mehreren kleinen Pausen dazwischen)

    13.00 Uhr – 15.00 Uhr Mittagspause (in der die Leckereien des Prenzlauer Bergs genossen werden können)

    15.00 Uhr – 18.00 Uhr Yoga, Meditation und Chanting (mit mehreren kleinen Pausen dazwischen)

    Zeit: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    Kosten: 55,- Euro, ermäßigt 50,- Euro

    mit Roswitha Aengenheyster
    Anmeldung unter: kontakt@coaching-yoga-berlin.de

  • Sa
    31
    Jan
    2015
    So
    01
    Feb
    2015

    Archaischer Schamanismus

    mit Schamanin Andrea Kalff-Codero
                                                                                                                             
    Gemeinsam erforschen wir, was archaischer Schamanismus bedeutet. Was ist Schamanismus? Wird jeder Schamane? Was sind seine Aufgaben und wo sind die Grenzen?

    Das Erleben der heilenden Kraft von Ritualen, schamanische  Techniken zum Wahrnehmen und Steigern von Energie und die Förderung der eigenen Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt des Seminars und werden praktisch vermittelt.

    Andrea hilft und unterstützt die eigenen Fähigkeiten zu erfahren und zu erkennen.
    Mit den Spirits steht sie in direkten Kontakt - erkennt und versteht die direkten Zusammenhänge von Auswirkungen, Situationen auch von Erkrankungen. So erfährt sie, was zu tun ist, um Veränderung zu bewirken.

    Sie widmet sich Fragen wie:
        - Was ist archaischer Schamanismus?
        - Kann Jede/r Schamane werden und wie kann man es
          erkennen? Wie wird man Schamane?
        - Wie arbeitet ein Schamane, welches Gebiet ist seines und wo
          sind die Grenzen?
        - Unterschied Schamane, Heiler?
        - Wie erkennt man einen guten Schamanen?              

    Dieses Seminar ist ein Intensivseminar.                                     

        ____________________________________________________

    Andrea Kalff-Cordero wurde 2006 als erste Europäerin, in den koreanischen Schamanismus initiiert.
    Sie erhielt ihr Naerim Gut Ritual (Initiiationsritual) von der berühmten Kim Keum Hwa .
    Seither reist sie durch Europa , Korea , Mexiko, Hawaii, arbeitet mit Ärzten, Therapeuten, Psychologen und Heilern zusammen. Andrea lebt in Bayern (Deutschland) sowie auf Maui (Hawaii). Sie ist mit einem hawaiianischen Schamanen verheiratet und Mutter von fünf Töchtern.
    Weitere Infos: http://www.schamanin-andrea-kalff.com/

    „Als Schamanin zu leben bedeutet nicht nur, die gesellschaftliche Funktion als Dolmetscher u. Vermittler zwischen Menschen und den Mächten hinter dem Schleier, der Gottheiten usw. zu wirken. Nein es bedeutet vielmehr, es ist ein Weg des Herzens, des Dienens, des Demutes, des Verzichts, der Verantwortung und des Annehmens ES IST.“ Andrea Kalff-Codero
         ____________________________________________________

    Vortrag:             15 € - bitte Anmelden - begrenzte Plätze
                                Ort: Spirit Berlin, Scherer Str. 3, 13347 Berlin

    Seminar:            Samstag, 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
                                Sonntag, 09:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

    Kosten:              195,00 Euro (ohne Unterkunft / Verpflegung;
                                Knabbereien & Tee wird gereicht).
                                evtl. Einzelbelegung nach Absprache möglich.
                                Wenn Unterkünfte benötigt werden, bin ich
                                gern behilflich.

    Ort:                     Remise an der Marie, Marienburger Str. 5A,
                                10405 Berlin - Prenzlauer Berg

    Kontakt:              Petra Hinze; Tel. 030 428 06 948
                                 Funk  0173 956 2041 hinzepetra@web.de

         
    Privat-Sitzungen sind am Freitag & am Montag möglich.
    Andrea ist auf schwere Krankheiten wie Krebs , HIV, Depressionen, Süchte aller Art und Beziehungsprobleme spezialisiert.
       
    Petra Hinze
    Frauenwissen & Schamanismus
    Einzelsitzungen - Seminare - Rituale
    t: 0173 956 20 41
    e-mail: hinzepetra@web.de
    www.petra-hinze.de

  • So
    15
    Mrz
    2015

    Ein "bewegter" Vortrag zum Thema Rückengesundheit

    Die meiste Zeit nehmen wir unseren Rücken kaum wahr: er ist nicht mehr als unsere Rückseite, die irgendwie funktioniert.
    Erst, wenn er auffällig wird, wenn er anfängt, plötzlich oder schleichend wehzutun, nehmen wir von ihm Notiz; dann legen wir ihn mit Schmerzmitteln lahm und konsultieren einen Orthopäden, dessen Maßnahmen kurzzeitig Linderung verschaffen – bis zum nächsten Zwacken.

    In diesem Vortrag möchte ich theoretisch und praktisch die Möglichkeiten von Rückenyoga und Yogatherapie in Bezug auf Rückenbeschwerden und -prophylaxe vorstellen.
    Im Vordergrund stehen dabei das Verstehen über die Entstehung von Rückenschmerzen und die Werkzeuge die Yoga bzw. Yogatherapie zur Verfügung stellen:

    • Mobilisierung
    • Kräftigung
    • Atemtechniken
    • Entspannung
    • Meditation


    Da Rückenschmerzen nicht nur auf körperlicher Ebene entstehen sondern oft auch psychische Ursachen haben, ist eine ganzheitliche Herangehensweise erforderlich und hilfreich. Dies leistet Yoga und macht es so wirkungsvoll - vorausgesetzt es ist auf die Rückenthematik abgestimmt.
    Wenn wir dann noch das Gelernte in den Alltag integrieren und unser "Rückenverhalten" verändern, können wir unsere Rückengesundheit eigenverantwortlich und langfristig erhalten bzw. wieder herstellen.

    Zeit: 16:30 – 18:00
    Eintritt frei, um Voranmeldung wird gebeten

    Markus Daniel – Rückenyoga, Yogatherapie, Rückenschule
    www.markusdaniel.de
    kontakt@markusdaniel.de
    030 / 243 744 05

  • Sa
    28
    Mrz
    2015

    Mandala-Malkurs - ein kreativer Weg zu Deiner Essenz

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA„Frühlingsgefühle“

    Am 29.3.2015 beginnt mit der Zeitumstellung wieder die Sommerzeit.
    Ein neuer Frühling steht vor der Tür und vielleicht stellst Du Dir die Fragen: Was möchte in Dir wachsen und sich entfalten? Was möchtest Du jetzt zum Ausdruck bringen? Welches Thema liegt Dir wirklich am Herzen?

    Diesen Fragen gehen wir kreativ, tänzerisch und meditativ im Mandala- Malkurs nach.
    Mandalas sind uralte Kraftsymbole. Das Entwerfen und Malen des eigenen Mandalas bringt uns wieder in Kontakt mit uns selbst und unseren Herzenswünschen. Es stärkt unsere Mitte und kann uns in Veränderungsprozessen unterstützen und heilsame Impulse auslösen. Mit Hilfe von Musik und Tanz erwecken wir  unsere Intuition und kreatives Potenzial. Ergänzt durch theoretisches Wissen ermöglicht der Workshop jedem Teilnehmer, sein ganz persönliches Mandala zu entwickeln und mit nach Hause zu nehmen. Nach Themenfindung und Skizze gestalten wir unser Mandala mit Acrylfarben und bringen es zum Strahlen. Schöpfe aus der Quelle und laß Dein Licht leuchten!

    Kursinhalte:
    Ursprung und Bedeutung der Mandalas, Aufbau und Symbolik, Farbtheorie und Gestaltung,  Maltechniken, Themenfindung, Skizze und Umsetzung auf Leinwand, Dekoration.
    Vorkenntnisse sind nicht notwendig!

    Kosten:
    Tagesworkshop, 95 Euro inkl. Material

    Termin: 28. März 2015
    10.30 h – ca.19 h

    Anmeldung bis 27. Februar 2015

    Info/Anmeldung: Gaby Pistor
    Tel: 030- 428 71 21
    01575- 480 28 53
    info@tamoya.de
    www.tamoya.de

  • Fr
    24
    Apr
    2015
    So
    26
    Apr
    2015

    Fluid Yoga

    Hier fasziniert die Eleganz fließend choreografierter Yoga-Haltungen wie in einem anmutigen Tanz.
     
    „Absicht“ tritt an die Stelle von Ehrgeiz.
    In Verbindung mit „Mula-Bandha-Atem“ sowie „Peripherem Sehen“ werden Dir einfache und anspruchsvolle „Übungen “ zugänglich, ohne Dich dabei zu verausgaben. Dabei entstehen ein repektvoller Umgang mit Deinen eigenen Möglichkeiten sowie eine gute Eigenwahrnehmung.
     
    Am Beispiel "Lotussitz" wird dies deutlich:
    Oft wird diese anspruchsvolle Haltung, um einer ersehnten Wirkung willen, ehrgeizig versucht einzunehmen - mit unangenehmen Folgeerscheinungen für z. B. die Knie...
    Mit physiologisch intelligenter, präziser Bewegungsführung lernst Du im Fluid Yoga genau wahrzunehmen, wie weit Du gehen kannst. Jede und jeder kann so das Thema Lotus praktizieren und ggfls. eine angemessene Abwandlung der klassischen Haltung finden.
     
    Wenn "Absicht" die Führung übernimmt, bringt Dich die entstehende dynamische meditative Stille in einen sehr gegenwärtigen Kontakt mit Dir selbst und der Umgebung. Diese Fähigkeit kannst Du vom "Spielplatz Yogamatte" einfach mit in Deinen Alltag nehmen.
     
    Über sichtbare große Bewegungen hinaus bekommt Dein Yoga eine stabile und durchlässige "Konsistenz". Spiralförmige, die Tiefen-Muskulatur stärkende „Mikro-Bewegungen“ werden Dir kraftvolle Geschmeidigkeit geben, um über „äußere Kraft“ hinaus in der Yoga-Praxis etwas Leichtes, und Verspieltes zu finden.
     
    Wir werden Yoga-Haltungen (Asanas) und fließend choreografierte Formen (Vinyasa) mit Mula-Bandha-Atem verbinden. Neben bekannten Reihen, wie „Sonnengrüßen“ gibt es neue Kompositionen wie: „Mondgrüße“, „Adlerreihe“, „Halbmondreihe“, „Liegende Bäume“  u.e.m.
     
    Klaus Busch ist Seniorlehrer für Centered Yoga (nach Dona Holleman). Seine mehr als 20 jährige Lehrtätigkeit, sowie seine Auseinandersetzung mit ostasiatischen Bewegungs- und Übungswegen und  Zeitgenössischem Tanz (u.a.) haben den Stil 'Fluid-Yoga' hervorgebracht.
    In den letzten Jahren gibt er vermehrt Seminare (auch für Lehrende)  Web: www.c-yoga.de
     
     
    Seminar-Wochenenden in Berlin:
    24. - 26. April  sowie 09. - 11. Oktober
    Zeiten: Fr. 18:00 – 21:00 h   Sa. 9:00 – 13:30 & 16:00 – 18:00 h   So. 9:00 – 15:00 h
    Kosten:  210 €  / Findet statt - noch Plätze frei
    Der Freitag kann auch separat gebucht werden, zum Kennenlernen des Fluid-Yoga
    Anmeldung:  Naturheilpraxis Kirsten Koschig Tel. 030-21462995   
     

    Klaus Busch... klaus_farbe
    hat Ende der 80er Jahre angefangen, Yoga intensiv zu praktizieren und zu studieren. Neben einer Ausbildung am Iyengar-Yoga Institut in Amsterdam (1992-95) und Fortbildungen am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institut (RIMYI) in Pune vorwiegend bei Prashant Iyengar hat er 1993 Dona Holleman auf der ersten Europäischen Iyengar-Yoga-Conference in London getroffen und danach viele Jahre von Ihr gelernt.

    Seit Oktober 2010 gibt er das von Ihr Erfahrene als zertifizierter Senior-Lehrer weiter. Er lehrt seit über 20 Jahren und gibt Seminare im In- und Ausland. Seine reiche Erfahrung - auch im Unterrichten anderer Yoga-Lehrerinnen und Lehrer - und die 26 jährige kontinuierliche eigene Yoga-Praxis haben einen eigenen Übungs- und Unterrichtsstil hervorgebracht.
     
    Er legt in seiner Arbeit Wert auf spiralige Bewegungsmuster, die in dem Begriff "Fluid" ihren Ausdruck finden. Daneben wirken die Beschäftigung mit zeitgenössischem Tanz und asiatischen Bewegungskünsten in seiner Arbeit.
    Ihn fasziniert die Eleganz fließend choreografierter Yoga-Haltungen.

  • So
    03
    Mai
    2015

    Der Weg der Frauen - 1. Aspekt

    Die Wiedergeburt des Tempels der weiblichen Freude

    Ich möchte euch einladen, mit mir gemeinsam den Tempel der weiblichen Freude wieder zu entdecken.
    Der Tempel der weiblichen Freude ist ein Raum, der in jeder Frau verborgen ist. Es ist ein großer Raum,
    in dem vieles Platz hat, der altes Wissen von Weiblichkeit beherbergt. Wir widmen uns diesem Wissen im heiligen Kreis der Frauen , entdecken die Aspekte wieder , beleben sie und passen sie der neuen Zeit an.
    Altes, lange vergessenes weibliches Schöpfungswissen kann so auf der Erde wieder verankert werden.

    1. Aspekt : Freude
    In diesen 3 Stunden
    - tauchen wir ein in die Urenergie von Freude direkt im Tempel der Shakti und laden uns damit auf.
    - Wir beleben die in uns angelegten Samen der weiblichen Freude in unseren ganzen Sein,
    - bringen diese zum Wachsen, lassen sie in alle Lebensbereiche fließen, um sie schließlich in die
    Welt hinaus zu strahlen und andere Menschen
    damit anzustecken.
    Auf diese Weise kann die ursprüngliche Freude wieder verbreiten. Freude wirkt ansteckend und innere Freude zieht auch Freude im Außen an 🙂
    Termin: 3.5. 2015 - 9.00-12.00 Uhr
    Kosten: bei Anmeldung bis zum 20.4.2015 - 60 Euro danach 80 Euro p.P.

    2. Aspekt : Frieden als weiblicher Schöpfungsaspekt
    In diesen 3 Stunden
    - tauchen wir ein in die Ursprungsenergie von Frieden und laden uns damit auf, tanken Frieden
    - die in uns angelegten Friedenssamen können beginnen sich zu entfalten, wachsen, um schließlich
    zu erblühen
    Diese innere Friedensenergie strahlt nach außen und ist hoch ansteckend 🙂
    Die Ursehnsucht von Frieden steckt in jedem Menschen. Interpretiert wird er häufig unterschiedlich
    Termin: 31.5. 2015 - 9.00-12.00 Uhr
    Kosten: bei Anmeldung bis 20.5.2015 - 60 Euro
    danach 80 Euro p.P

    Seminarleitung :
    Saganji Antje Michaelis
    Tel : 0176 / 22697749
    Mail : saganji@freenet.de
    Ich freue mich auf Euch!

    Saganji_Flyer_gold

     

     

  • Sa
    30
    Mai
    2015

    Inka-Heilkunst live erleben

    Das spirituelle Wissen der Anden

    Tauchen Sie ein in die Welt der Q’ero-Indianer, Nachfahren der Inkas und Meister und deren altem Wissen. Dabei handelt es sich um eine Weisheitslehre, deren Inhalte seit Jahrhunderten von Lehrer zu Schüler mündlich weitergegeben werden. Für sie ist eine tiefe Verbindung mit Mutter Erde, den lebendigen Bergen und den Heilkräften der Natur unerlässlich, um ein zufriedenes, reiches und erfülltes Leben zu erhalten.

    Schamanische Einzelsitzungen
    Mit Don Francisco Apaza Flores kommt nicht nur der erste Präsident der Q’ero-Nation nach Deutschland, und in die Schweiz, sondern auch ein erfahrener Heiler, Schamane und Meister der Heilzeremonien (pampa mesayoq). Er führt Energiesitzungen durch, in denen er mit traditionellen Techniken schwere Energie in leichte transformiert. Seinem Verständnis nach kann dadurch ein Raum entstehen, in dem Heilung und persönliches Wachstum möglich sind. Wie eine solche Sitzung mit Don Francisco ablaufen kann, zeigt dieses Video

    Am Abend: Wunsch- und Heilzeremonie
    Im Abend-Workshop führt Hans-Martin Beck die Teilnehmer kurz in die Grundlagen der Inka-Tradition und die Welt der lebendigen Energien ein. Mit einem typischen Lied der Q’eros, begleitet von seiner Flöte, stimmt Don Francisco die Teilnehmer auf eine alte Wunsch- und Heilzeremonie ein, genannt despacho. Diese Mandalas, Kunstwerke aus Materialien der Natur, können laut den Q’eros so viel Energie bewegen, dass anschließend Dinge geschehen, die wir im Allgemeinen oft als "kleine Wunder" bezeichnen. 

    Jeder Teilnehmer kann kurz vor Ende der Zeremonie einen eigenen Wunsch hineingeben, anschließend wird seine Aura mit der Energie des despachos gereinigt und aufgeladen, danach erhält er einen Stein, der ihn mit dieser leichten Energie des Abends weiterhin versorgt.

    Nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit, einen Nachfahren der Inkas bei seiner Arbeit zu erleben. Sprache: Spanisch/Deutsch

    Veranstaltungstermine
    30.05.2015, ganztägig
    Energiesitzungen: Am 28.05. von 12 h – 18.30 h , Teilnahme ab 70,- €
    Abend-Workshop: Am 28.05. von 19.30 h – 21.30 h. Teilnahme 70,- €.
    Anmeldung erforderlich, alle freien Termine unter http://www.inka-world.com/inka-heilkunst.html

  • So
    31
    Mai
    2015

    Der Weg der Frauen - 2. Aspekt

    Die Wiedergeburt des Tempels der weiblichen Freude

    Ich möchte euch einladen, mit mir gemeinsam den Tempel der weiblichen Freude wieder zu entdecken.
    Der Tempel der weiblichen Freude ist ein Raum, der in jeder Frau verborgen ist. Es ist ein großer Raum,
    in dem vieles Platz hat, der altes Wissen von Weiblichkeit beherbergt. Wir widmen uns diesem Wissen im heiligen Kreis der Frauen , entdecken die Aspekte wieder , beleben sie und passen sie der neuen Zeit an.
    Altes, lange vergessenes weibliches Schöpfungswissen kann so auf der Erde wieder verankert werden.

    2. Aspekt : Frieden als weiblicher Schöpfungsaspekt
    In diesen 3 Stunden
    - tauchen wir ein in die Ursprungsenergie von Frieden und laden uns damit auf, tanken Frieden
    - die in uns angelegten Friedenssamen können beginnen sich zu entfalten, wachsen, um schließlich
    zu erblühen
    Diese innere Friedensenergie strahlt nach außen und ist hoch ansteckend 🙂
    Die Ursehnsucht von Frieden steckt in jedem Menschen. Interpretiert wird er häufig unterschiedlich
    Termin: 31.5. 2015 - 9.00-12.00 Uhr
    Kosten: bei Anmeldung bis 20.5.2015 - 60 Euro
    danach 80 Euro p.P

    Seminarleitung :
    Saganji Antje Michaelis
    Tel : 0176 / 22697749
    Mail : saganji@freenet.de
    Ich freue mich auf Euch!

    Saganji_Flyer_gold

  • Sa
    06
    Jun
    2015

    Klangerfahrung und Spieltechniken mit der Körpertambura

    mit Bernhard Deutz

    Tambura gewölbt Rücken002_nwDie Körpertambura ist ein von Bernhard Deutz entwickeltes Klanginstrument, das Menschen zur Klangbehandlung oder Klangmassage auf den Körper aufgelegt werden kann. Der harmonische Klang hat eine lichte, ätherische wie auch erdende Qualität, und das ganzkörperliche Klangerleben wirkt tief entspannend und sanft stimulierend.
    Die Körpertambura wird von Musiktherapeuten wie auch von Menschen aus anderen Heilberufen in verschiedensten Bereichen eingesetzt - zur Ergänzung der körperbezogenen Arbeit mit kranken wie mit gesunden Menschen, zwischen Geburtsvorbereitung und Sterbebegleitung.
    Es gibt an diesem Tag ausgiebig Gelegenheit, die Körper- tambura selbst zu spielen und das „Bespielt Werden“ rezeptiv zu erleben und zu genießen. Willkommen sind auch Menschen ohne Vorerfahrungen, die neugierig darauf sind, dieses Instrument kennenzulernen. Nähere Infos unter http://www.deutz-klangwerkstatt.de/instrumente/koerpertambura .
     

    Zeit: Samstag, 6.6., 11:00 – 18:30 Uhr
    Kosten:    Teilnahmegebühr: 90,- € (ermäßigt 75,- €)
    Fortbildung:    Von der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft mit 8 Punkten anerkannt

  • Sa
    15
    Aug
    2015

    Kräuterwanderung

    11:00 - 14:00
    mit Dorothea Heckl (HP) in den Botanischen Anlagen Pankow
    Beitrag: 12 € / Kinder frei

    www.heilpraxisheckl.de

  • Fr
    18
    Sep
    2015
    Sa
    19
    Sep
    2015

    Klangkurs: In Bewegung – Mit Klang und Feldenkrais

    mit Bernhard Deutz und Ulla Bochtler, Feldenkraislehrerin

    Deutz_Klangkurs_RemiseÜber präzise angeleitete Bewegungsübungen aus der Feldenkrais-Arbeit bringen wir unseren Körper in eine innere Ordnung.  Monochrome Klänge von Instrumenten wie Monochord, Körpertambura, Schamanentrommel und Klangschale erweitern diese Klarheit und harmonisieren den Körper auch auf der zellulären Ebene. In Klang badend lassen wir uns innerlich und äußerlich berühren.
    Wir freuen uns auf neugierige Teilnehmer/innen, die der Wunsch nach körperlich-geistiger Klarheit und Verbundenheit bewegt.

    Zeit: Freitag, 18.9., 18:00 – 21:00 Uhr und
    Samstag, 19.9., 11:00 – 18:30 Uhr
    Kosten: Teilnahmegebühr: 170,- € (ermäßigt 145,- €)
    Infos: http://www.deutz-klangwerkstatt.de   
    http://ullabochtler-feldenkrais.de/de/index.php

  • Fr
    30
    Okt
    2015
    So
    01
    Nov
    2015

    Die Heilkunst der Schamanen

    Schamanisches Seminar mit Yerpun Solar

    SchamaneIn diesen zwei Tagen beschäftigen wir uns mit dem Heilwissen der alten Völker. Wir erfahren, wie Schamanen das Leben, Gesundheit, Krankheit und Tod sehen und lernen ihre Heilmethoden kennen.
    Dieses Treffen mit der schamanischen Weisheit zeigt uns verschiedene Techniken, Methoden und heilige Instrumente, die uns helfen, die spirituelle Kosmovision als eine Ganzheit zu erfahren, zu verstehen und vermehrt in unser Leben und Arbeiten zu integrieren.
    Die Techniken unserer Vorfahren helfen uns dabei, wieder den Zugang zur Weisheit und Verbundenheit in uns zu erinnern. Sie ermöglichen uns Angst, Illusion, Zweifel und Ignoranz zu erkennen und zu überwinden, sowie die gesuchten Antworten zu finden.
    An diesem speziellen Wochenende, an dem die Schleier zwischen den Welten besonders dünn sind und das seit jeher der Ahnen- und der Zwischenwelt gewidmet ist, erfahren wir, wie die alten Völker ihre Ahnen geehrt haben und ehren. Wir lernen, wie wir mögliche negative Aspekte, die wir von unseren Vorfahren übernommen haben und die sich als wiederholende und einschränkende Muster in unseren Leben zeigen, reinigen können.

    Absicht
    Einführung in schamanisches Heilwissen
    Erweckung und Stärkung der Heilkraft in und um uns
    Erlernen von Reinigungs- und Schutztechniken

    Ziel
    Ausrichtung, Vitalisierung und Heilung der Lebensenergie
    Verankerung und Stärkung der spirituellen Wahrnehmung und Sichtweise
    Stärkung der Verbindung zu unserer inneren Weisheit

    Offener Abend
    Freitag, 30.10.2015, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr,
    Kosten: 20 €

    Seminar
    Samstag, 31.10.2015         10 - 19 Uhr, evtl. Mittagspause
    Sonntag, 01.11.2015          10 - 16 Uhr, mit Mittagspause
    Seminargebühr 250 €, Ermäßigung nach Rücksprache
    Frühbucher bis 30.09.2015: 220

    Heilsitzungen
    Einzelheilsitzungen können für Freitag, den 30.10.2015 und Montag, den 2.11.2015 vereinbart werden

    Anmeldung
    Für Seminar: Verena Blank         0177 500 11 77        mail@verenablank.de
    Einzelsitzungen: Anja Stöppler       0179 11 22 11 5       anjaalpha@yahoo.de


    YERPUN SOLAR

    YerpunYerpun Solar ist Schamane, Medizinmann, Visionssucher, Sonnentänzer, Gestalter und Künstler.
    Er verbrachte sein Leben zu einem großen Teil mit dem Studium der Traditionen verschiedener amerikanischer Urvölker (Lakota, Aymara, Huichol, Quechua, Kichwa, Shipibo, Mapuche, Shuar, Cofan und anderen).
    Er lernte das alte Wissen von verschiedenen Meistern, sowie durch Meisterpflanzen und die Naturelemente. Er vermittelt die uralten Weisheiten und Techniken auf eine humorvolle und für unsere westliche Denkweise verständliche Art und Weise, so dass wir sie gut in unseren Alltag integrieren können, sie anwenden lernen und so unsere Spiritualität im Alltag leben.
    Seine Heilarbeit ist auf eine tiefe Neuverbindung und Reharmonisierung von Körper, Verstand, Herz und Geist ausgerichtet, auf eine Öffnung des Fühlens zur Wahrnehmung und Vereinigung der Ganzheit. Yerpun verwirklicht zurzeit das „Centro Amazanga“, ein Zentrum zur Erhaltung traditionellen Wissens mit einem ethnobotanischen Garten.

  • Sa
    07
    Nov
    2015

    Klangerfahrung und Spieltechniken mit der Körpertambura

    mit Bernhard Deutz

    Deutz_Klangkurs_EinzelDie Körpertambura ist ein von Bernhard Deutz entwickeltes Klanginstrument, das Menschen zur Klangbehandlung oder Klangmassage auf den Körper aufgelegt werden kann. Der harmonische Klang hat eine lichte, ätherische wie auch erdende Qualität, und das ganzkörperliche Klangerleben wirkt tief entspannend und sanft stimulierend.
    Die Körpertambura wird von Musiktherapeuten wie auch von Menschen aus anderen Heilberufen in verschiedensten Bereichen eingesetzt - zur Ergänzung der körperbezogenen Arbeit mit kranken wie mit gesunden Menschen, zwischen Geburtsvorbereitung und Sterbebegleitung.
    Es gibt an diesem Tag ausgiebig Gelegenheit, die Körper- tambura selbst zu spielen und das „Bespielt Werden“ rezeptiv zu erleben und zu genießen. Willkommen sind auch Menschen ohne Vorerfahrungen, die neugierig darauf sind, dieses Instrument kennenzulernen. Nähere Infos unter http://www.deutz-klangwerkstatt.de/instrumente/koerpertambura .
     

    Zeit: Samstag, 7.11., 11:00 – 18:30 Uhr
    Kosten:    Teilnahmegebühr: 90,- € (ermäßigt 75,- €)
    Fortbildung:    Von der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft mit 8 Punkten anerkannt

  • Sa
    19
    Dez
    2015

    Wintersonnenwende

    Die Dunkelheit hat in der letzten Zeit mehr Raum eingenommen. In alten Zeiten war die Rückkehr des Lichtes von enormer Bedeutung, die Lebensbedingungen waren sichtbar in die Naturzyklen eingebettet.

    Der 21.12. ist der kürzeste Tag im Jahr, aber auch ein Datum für die Rückkehr des Lichtes. Denn schon einen Tag später werden die Tage länger.

    Diese Zeit ist besonders für die Innenschau, für den Rückzug und zum Überdenken geeignet. Für die Vergangenhiet, für das Jetzt und für die Zukunft. Was möchte beachtet oder verändert werden?

    An diesem Abend feiern wir den Brauch den Wintersonnenwende. Wir besinnen uns dieser Zeit. Es ist ein guter Übergang in die Weihnachtszeit und zu den Rauhnächten. Die Zeit der Umwandlung beginnt.

    Zu Beginn gibt es eine Einführung um die Bedeutung der Wintersonnenwende. Schamanische Reisen unterstützen die eigene Innenschau- ein Ritual wird den Abend ebenso begleiten und unterstützt das Verabschieden und den Prozess weitere Wege zu beschreiten.

    Gerne kannst Du Deine Kraftgegenstände mitbringen. Sie können auf den Altar seinen Platz finden und aufgeladen werden.

    Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.

    Wer Interesse hat, bitte rechtzeitig anmelden. Die Plätze werden reserviert.

    Beginn: 19:00 Uhr
    Beitrag: 20€ Frühbucher/ 25 €

    http://www.petra-hinze.de/Ablauf%20Jahreskreis.php

    Anmeldung und Informationen:
    Petra Hinze
    Frauenwissen & Schamanismus
    Einzelsitzungen - Seminare - Rituale
    t: 0173 956 20 41
    e-mail: hinzepetra@web.de
    www.petra-hinze.de

Für den Inhalt der jeweiligen Veranstaltung sind allein die Veranstalter verantwortlich.

Zum Seitenanfang ↑